Neue Ideen zum Basteln und Spielen

Einen Roboter mit Geheimversteck, kleine Käfer und Schildkröten für spannende Wettrennen oder knifflige Geduldspiele selbst herstellen? Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren, die Spaß am Werken haben, erfahren in dem neu erschienenen Buch „Holzspielzeug – Neue Ideen zum Basteln und Spielen“ (Verlag Eugen Ulmer), wie es geht. Eltern dürfen natürlich tatkräftig mithelfen. Die Projekte sind in Schwierigkeitsgrade eingeteilt; Stücklisten und Teileübersichten stellen sicher, dass alles planmäßig funktioniert.

Das Buch gibt Kindern, Eltern und Pädagogen Anregungen zum kreativen Werken mit Holz, dem idealen Werkstoff für Kinderhände. Das Basteln mit dem Naturstoff fördert die Augen-Hand-Koordination sowie die Grob- und Feinmotorik, steigert Vorstellungsvermögen, Geduld, Kraft und Geschick. Kindgerecht erklärt die Autorin zunächst wie man sich eine Werkstatt einrichtet, welche Werkzeuge benötigt werden und wie man diese sicher verwendet, ohne sich zu verletzen. Anschließend zeigt sie, wie man Holz miteinander verbinden kann, welche Holzarten es gibt und mit welchen Farben man seine Werkstücke verzieren kann.

Der Hauptteil des Buches stellt reich bebildert kleine und größere Projekte Schritt für Schritt zum Nachbauen vor. Spielpuppen oder Schild und Schwert werden so schnell zu den Lieblingsspielsachen. Geschicklichkeits-, Denk- und Aktionsspiele wie Tastmemory, Jojos oder Räuber und Gendarm begeistern Freunde und die ganze Familie. Bauanleitungen für Tiere, Autos und Spielekisten hält das Buch ebenso bereit.

Monika Kern arbeitet seit Jahren als pädagogische Betreuerin in Kindertagesstätten. Ihr Arbeitsschwerpunkt liegt im handwerklichen, kreativen Bereich.

Monika Kern:
Holzspielzeug – Neue Ideen zum Basteln und Spielen
111 Seiten, 219 Farbfotos und 35 Zeichnungen
Preis: EUR [D] 19,90 / EUR [A] 20,50 / sFr 33,50
Stuttgart: Verlag Eugen Ulmer, 2010
ISBN 978-3-8001-6959-7

Advertisements